Ausstattung einer guten Überwachungskamera

Zuverlässige Videoüberwachung durch günstige IP-Kameras!

Ein modernes Überwachungskamera ist dazu in der Lage, Ihre eigene Sicherheit durch eine zuverlässige Videoüberwachung in HD sicherzustellen. Aktuelle Geräte sind recht günstig in der Anschaffung, können auch außen eingesetzt werden und erlauben die drahtlose Übertragung von Bildmaterial via Funk und/oder WLAN. In diesem Ratgeber zeigen wir Ihnen, wie Sie durch diese Form der Videoüberwachung profitieren.

Ausstattung einer guten Überwachungskamera

Um ein Video aufzuzeichnen, reichten in der Vergangenheit sehr einfache Mittel aus. Im Jahr 2016 ist jedoch auch solch ein Set mit neuester Technik praktisch vollgestopft:

  • Aufnahmen in HD sind durch eine IP-Kamera problemlos machbar. Sie bekommen dadurch eine Auflösung von bis zu 1.920 * 1.080 Pixeln, was ausreicht, um auch kleinste Details auf dem späteren Video zu erkennen. Insbesondere die Überwachung großer Areale mit vielen, oft sehr kleinen Bildinformationen wird durch HD erleichtert.
  • Sie müssen keine weitläufigen Kabel mehr legen, um die Bilder der Kamera an Monitore oder Ihren Computer weiterzuleiten. Durch Funk oder WLAN ist eine IP-Kamera dazu in der Lage, die Daten drahtlos zu versenden. Dadurch sparen Sie sehr viel Zeit beim Aufbau und bei der Installation.
  • Damit Sie eine Überwachungskamera auch außen einsetzen können, verfügen diese Geräte über eine sogenannte IP-Zertifizierung. Sie gibt an, bis zu welchem Grad das Set wasserdicht oder auch unempfindlich gegenüber Dreck und Staub ist. Auch bei schlechtem Wetter müssen Sie sich daher weder um Ihre eigene Sicherheit noch um die Funktionstüchtigkeit der Videoüberwachung sorgen.
  • Auch Nachtsicht ist möglich! Mit einer geeigneten Überwachungskamera erhalten Sie Sicherheit nachts und auch außendurch Infrarot-Kameras, die eine sehr hohe Sichtweite auch bei völliger Dunkelheit erlauben. Selbstverständlich verfügen auch diese Modelle über WLAN und Funk.

Einfache Anwendung auch für Einsteiger

Durch zahlreiche hilfreiche Features erhöhen Sie die Sicherheit von Ihnen und Ihrer Familie drastisch. Weiterhin sind diese Geräte auch für die IP-Videoüberwachung in Unternehmen geeignet.

So existieren Modelle, die mit einem Bewegungsmelder ausgestattet sind. Ein solches Set erkennt selbst kleinste Bewegungen und hält diese auf Video fest, damit Sie sie später analysieren können. Gerade außen empfiehlt sich dafür eine HD-Kamera, um diese winzigen Bildinformationen an Sie weiterzuleiten. Zusätzlich können Sie die Geräte mit einer Alarmfunktion erwerben und diese aktivieren. Dadurch werden verdächtige Geschehnisse direkt an Sie weitergeleitet – und dies geschieht sowohl an einen PC als auch an Tablets oder Smartphones. Durch die Unterstützung von Geräten abseits von Computer und Notebook sind Sie bei der Verwendung der Videoüberwachung sehr flexibel aufgestellt.

  • Zahlreiche IP-Kameras sind Plug’n’Play-kompatibel. Das heißt, dass Sie das Gerät oder das Set nur einmalig mit Ihrem ausgewählten Endgerät verbinden müssen. Anschließend wird die Übertragung von Video, Bild und (je nach Modell) auch Ton über WLAN und Funk realisiert. Sie müssen keine Treiber installieren und können die Überwachung sofort starten.

Anwendungsfälle für Ihr Überwachungskamera

Überwachungskamera Schutz und Sicherheit

Ihre Sicherheit ist ein wichtiges Gut, das sowohl in Privaträumen als auch geschäftlichen Einrichtungen nicht vernachlässigt werden sollte:

  • Montieren Sie die IP-Kamera beispielsweise außen im Eingangsbereich, hinter dem Haus oder auch in der Nähe jedes möglichen Zugangs zu Ihrer Wohnung. Aktivieren Sie nun den Bewegungsmelder, ist es unmöglich, zu Ihnen vorzudringen, ohne dass Sie darüber informiert werden. Solange Sie auf eine ausreichende Reichweite zu Ihrem WLAN-Netzwerk oder eine entsprechende Stärke des Funksignals achten, werden Sie 24 Stunden am Tag mit Bildern und Videos versorgt.
  • Es hindert Sie nichts daran, später ein Video von der Aufzeichnung anzusehen. Sie müssen die Kamera nicht permanent überwachen, sondern es reicht aus, wenn Sie die Aufnahme in HD nur dann überprüfen, wenn Sie sie tatsächlich benötigen. Durch moderne Videokompressionsverfahren sind auch 720p-HD-Dateien verhältnismäßig klein, sodass Sie sich um die notwendigen Festplattenkapazitäten keine Gedanken machen müssen.
  • Moderne Videoüberwachung läuft vor allem sehr platzsparend ab. Ein Überwachungskamera Set aus mehreren Geräten besteht aus Modellen, die vielleicht etwas größer sind als Ihre Handfläche. Das heißt: Mit wenigen Handgriffen montieren Sie diese federleichten Geräte an jedem beliebigen Ort. Sie nutzen sie außen, in Innenbereichen oder möglicherweise sogar an Orten wie einem Kinderzimmer, um eine IP-Kamera für die Überwachung eines Babys einzusetzen. Die Möglichkeiten sind unbegrenzt.
  • Ein komplettes Set aus Kameras eignet sich in Unternehmen, um wichtige Areale zuverlässig und ohne aufwendige Verkabelung zu überwachen. Da Sie dies in kleineren Betrieben durch die einfache Installation einer Überwachungskamera auch selbst in die Hand nehmen können, sparen Sie möglicherweise viel Geld für einen externen Sicherheitsdienst ein.

Fazit: Verbessern Sie Ihre Sicherheit – jetzt!

Via WLAN und Funk ist die Einrichtung extrem einfach, anschließend greifen Sie mit jedem beliebigen Gerät auf die IP-Kamera zu und können daraufhin wieder beruhigt schlafen. Im privaten Bereich gibt es keine bessere und gleichzeitig ebenso günstige Möglichkeit, für ein echtes Plus an Sicherheit zu sorgen. Scharfe HD-Aufnahmen und eine hohe Weitsicht auch bei Nacht zeichnen diese Geräte aus, die mit einem entsprechenden Zertifikat auch Wind und Wetter ohne Schwierigkeiten standhalten. Machen Sie den Schritt und schützen Sie sich und Ihre Familie – ohne hohe Kosten und mit nur sehr geringem Aufwand!